RSS

Laphroaig 18 yo, OB

31 Jan

So, nun muß auch ich ihn probieren, Laphroaig 18 yo, ersetzt nach und nach den 15 yo, welcher mir in der aktuellen, bzw. letzten Version nicht so gut gefallen hat.
Mit ca. 70 € ist er momentan ähnlich teuer, wie die restlichen Flaschen des 15 yo, mal sehen ob sich der Preis lohnt?

Auffallend ist, daß sich das Raucharoma nicht so stark in den Vordergrund drängt, wie ich es von einem Laphroaig erwarten würde. Stattdessen stechen intensive Fruchtnoten förmlich in die Nase, wirken künstlich und aufgesetzt, und bestätigen somit den Effekt, den ich bei allen mir bekannten aktuellen Originalabfüllungen kritisieren: die fehlende Ganzheitlichkeit des Malts.
Trotzdem hat er eine sehr aromatische, intensive und recht komplexe Nase, was einen durchaus dazu verleiten kann etliche Minuten daran zu riechen, bevor man den ersten Schluck zu sich nimmt.

Im Mund dann zuerst salzig, feurig, rauchig mit guter Süße, dann schön wärmend mit torfigem Geschmack recht langem Abgang und leicht bitterem Nachgeschmack. Sehr imposant.

Ein schöner Malt, aber trotzdem wirkt er auf mich irgendwie modern, designed und vordergründig spektakulär. Ich glaube ich würde den 15 yo vorziehen…

Nachtrag (Ende 2012): Mit der Zeit in der offenen Flasche, hat sich der Malt wunderbar entwickelt und die Aromen haben sehr gut zueinander gefunden. Auch das vordergründig aufgesetzte Fruchtige hat sich etwas zurückgenommen, und so gefällt er mir mittlerweile extrem gut. Leider habe ich den letzten Schluck ausgetrunken, bevor es zu detailierteren Tastingnotes kam. Ich werde dies bei Gelegenheit nacholen.

Rating: ✰✰✰✰✰✰✰✰✰

Advertisements
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: