RSS

Macallan 10 yo, cask strength, OB

08 Mrz

Guten Abend. Heute gab es bei mir zu später Stund ein Glas vom Macallan 10 yo, abgefüllt in Faßstärke, in diesem Fall mit 58,6%vol.

Wenn man sich diese intensive Farbe betrachtet,

dann kann man schon skeptisch werden, wenn auf der Packung steht, daß nicht nachgefärbt wurde.
Am Geruch ist dann aber zu erkennen, daß die Fässer sehr viel an den Malt abgegeben habe, und offensichtlich auch viel Farbe.

Zuerst entgegnet einem ein leichter Rauch, nicht medizinisch, wie bei Laphroaig, sondern eher wie angekokeltes Holz. Dahinter tauchen sehr viele rote Früchte, wie Erdbeeren und Himbeeren auf, aber auch Zitrusfrüchte, spritzig und prickelnd in der Nase, fast ein bißchen wie Himbeerbrausepulver.

Auf 48%vol verdünnt kommen viel tropische Früchte und Cocos zum Vorschein, was mir persönlich nicht so gefällt.

Im Mund dann zuerst scharf, sehr intensiv, wieder rote Früchte, wenig süß, eher trocken, mit mittlerem Abgang, aber in den Mundwinkeln hält der Nachgeschmack relativ lange an.

Im Gesamten ist er etwas unharmonisch und wild, was aber dem Alter angemessen erscheint. Für die Harmonie sind dann wohl doch eher etwas ältere Malts zuständig.

Rating: ✰✰✰✰

Advertisements
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: