RSS

Glenfarclas 1993, Oloroso Sherry Cask, OB

23 Jun

Ich mag die Single Malts von Glenfarclas, bei ihnen schwingt immer eine gewisse Eleganz mit, kein überrollendes Maccho-Gehabe wie z.B. beim Glendronach 15 yo (obwohl ich den ja auch mag), nein, da muß man sich etwas mehr Zeit nehmen und mal etwas genauer hinriechen, bekommt dann aber auch eine Komplexität und eleganz präsentiert, wie es nicht selbstverständlich ist. (Zumindest war er bei den von mir probierten Abfüllungen so)

Der Malt hat erstunlicherweise eine etwas eingetrübte Erscheinung, was ich zuerst auf einen zu kühlen Transport zurückführen wollte. Doch auch nach erreichen der Zimmertemperatur gab sich dies nicht, hier auf dem folgenden Bild ganz gut zu erkennen.

Im Duft ist er jedenfalls sehr fruchtig (der Vergleich mit dem Fruchtkuchen, den Horst im Video anbringt, ist in der Tat nachzuvollziehen), spritzig, etwas zurückhaltend, was sich aber nach einiger Zeit an der Luft gab.
Der Sherry und die Schokolade sind deutlich im Hintergrund, eher vordergündig sind Apfelstrudel, Rosinen, Walnüsse, roter Früchtetee, sehr elegant, sehr komplex, da kann man sehr lange dran riechen und trotzdem immer wieder neue Aromen entdecken.

Mit der Zeit merkt man auch den Sherry und Caramellnoten, und ebenso eine leichte Bitterkeit.

Im Mund ist er enorm kräftig, mittelsüß, kleistert den Mund aus und ist ziemlich alkoholisch aber wärmend, nicht brennend. Er ist kein Schwergewicht, eher ein schlanker Charakter, trotzdem ist er sehr voluminös. Die alkoholische dominanz stört mich etwas (vielleicht liegts auch an meiner Tagesform), sodaß ich auf 43%vol verdünne. Im Duft ist er nun noch etwas offenherziger, honiglicher, würziger, aber auch zitrusartiger mit gezuckerter Grapefruit.

Im Mund nun etwas süßer und milder, trotzdem noch mit ordentlich Kraft. Der Geschmack hält sich sehr lang und verblasst nur langsam.

Fazit: So fruchtig kannte ich einen Glenfarclas bisher noch nicht, gefällt mir aber sehr gut. Das Preis/Leistungs-verhältnis ist hier m.E. herausragend.
Kein süßer, klebriger Sherry-Sirup, sondern fruchtig, würzige Eleganz mit viel Volumen und Komplexität.

Rating: ✰✰✰✰

Advertisements
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: