RSS

Bruichladdich, The Laddi Ten

08 Mrz

Zuerst war ich etwas irritiert, denn bis jetzt hatte ich nur getorfte Islymalts getrunken und war auch beim Riechen am Laddi geneigt zu sagen: Häh, unpeatet? Da ist doch der Torf…
Um das zu klären roch ich dann mal an einem offenen Laphi und der Unterschied wurde klar. Das was mir da so bekannt vor kam und als Torf fehlinterpretierte schient offensichtlich die typische Islaygeschmackscharakteristik zu sein, wo auch immer sie nun genau herkommt (vielleicht Torf im Wasser, bzw. das Wasser im Allgemeinen, oder das Klima…)

Wie auch immer, Nase rein: prickelnd, frisch und süß. Erinnert an gebratenen Speck, Karamelisierter Zucker, auch ein bißchen pfeffrig ist er. Seeluft und Strand, Seetang, allerdings ohne Austern auf dem Teller, kurz gesagt ein recht maritimer Malt. Ein bißchen salzig mit zitrusartiger Frische. Ein wirklich toller Duft und für einen 10 yo schon recht komplex. Er regt richtig den Speichelfluß an und mein Mund verlangt förmlich nach dem ersten Schluck.

Na denn:Wow!! Was für eine Power, süß und salzig, extrem voluminös, aber keineswegs brennend, verschwenderische Fülle, großartige Qualität!
Tolle, weite Ausdehnung im Mund, dringt in alle Winkel der Mundhöhle vor und hat für jeden Bereich genug Volumen. Prickelnd, leicht zitrusartig, minimal bitter zum Schluß.

Der Abgang ist sehr lang und kontinuierlich, der Nachgeschmack leicht salzig.

Fazit: Insbesondere wenn man den Preis einer Flasche dieses Malt betrachtet, dann ist er schon eine kleine Sensation. In der Nase toll und im Mund traumhaft.

Rating: ✰✰✰✰

Advertisements
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: