RSS

Dalmore 1976/2007 Wiebers Cross Hill

16 Mai

Dieser köstliche Brocken aus einem tollen Jahr, wurde 2007 mit 59,9%vol abgefüllt. Mal sehen, ob ich da bestehen kann…

Nase (pur): Natürlich sticht es erstmal ziemlich, der Alkohol ist durchaus präsent. Mit etwas Mühe und Geduld jedoch, gelingt es mir unter diese Alkoholschicht zu gelangen, und was sich mir dort zeigt ist ganz köstlich. Das ist einer dieser schönen Klebstoffdüfte, die ich so mag. Tapetenkleister, Holzpolitur, Toffee, Nougat, aber mit leichter Grasigkeit, was den Duft trotz der Intensität recht schlank erscheinen läßt. Toll!

Nase (auf 50%vol): Er verändert sich deutich in Richtung Kräuter und Stroh und wird nun auch fruchtiger. Es zeigen sich Apfelringe, Pfirsiche, Zitrusaroma mit Vanille, Minze und Karamell. Der Klebstoff verschwindet etwas im Hintergrund. Schade (aber immer noch lecker).

Mund (mit 50%vol): Extrem intensiv, schlank, drahtig und ziemlich trocken. Sein Charakter ist zitrusartig und kräutrig, mit Holz, Tanninen und leichter Bitterkeit zum Schluß.

Abgang: Eher kurz, mit Sherry, Trockenheit und Tanninen.

Fazit: Unverdünnt hat er, trotz des hohen Alkohols, eine traumhafte Nase. Mit Wasser verliert er meines Erachtens an Konzentration und Volumen. Ob ich ihn aber in voller Stärke probieren würde kann ich nicht garantieren.

Rating: ✰✰✰✰✰✰✰

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: