RSS

Ardbeg very young, OB

20 Mai

Abgefüllt wurde dieser Malt mit einem Alter von 6 Jahren und einer Stärke von 58,3%vol.

Nase (pur): Wie ich nun schon des öfteren bei hochprozenigen Ardbegabfüllungen baobachtet hatte, sticht auch hier der Alkohol nicht als erstes hervor. Es zeigt sich ein schöner, süßer Duft, welcher natürlich torfig, aber auch weich und zitrusartig ist, und darüber hinaus wirkt er deutlich reifer, als er tatsächlich sein soll. Etwas Orange und Vanille kann ich noch vernehmen, bevor sich dann der Alkohol doch druchsetzt und das Ganze etwas brennt in meiner Nase.

Nase (auf 49%vol): Er verändert seinen Charakter nun etwas, wird fruchtiger, etwas malzig, saure Äpfel, und die Vanille ist mittlerweile verschwunden. Stattdessen zeigen sich eine Zitrusartigkeit, Seearomen, und die Süße kann er trotz dieser Veränderung zum Glück noch halten.

Mund (mit 49%vol): Hier zeigt er nun seine ganze Power, obwohl ich ihn nicht in voller Stärke genieße. Der Torfrauch ist da, aber auch wieder eine schöne Zitrusfruchtigkeit, Karamell, und eine leichte Mineralität. Trotz der enormen Intensität der Aromen, brennt da nichts, alles ist erstaunlich weich und wärmend. Zum Ende hin wird er etwas pflanzenartig, erdig und schlanker, was mir hier sehr gut gefällt.

Abgang: Sehr lang, mit Frucht und Torf. Wird drahtig und pflanzenartig zum Schluß.

Fazit: Besonders im Geschmack ist dies ein überzeugender Malt. Und wieder einmal fällt mir auf, daß trotz der potenziell aggressiven Aromen von Torf und Rauch, und trotz des hohen Alkohols, ein weicher, süßer Charakter eines Ardbeg nicht zu verkennen ist.

Rating: ✰✰✰✰

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: