RSS

Springbank 15 yo, OB ca. 2009

25 Mai

Nase: Ein enorm würziger Duft zeigt sich, und erinnert mich als erstes an die kleinen schwarzen Bohnen, die es in chinesischem Essen gelegentlich gibt. Dann natürlich Sherry, und auch ein bunt gemischter Obstsalat, in dem man alles findet, das da eben so hineingehört. Bitterschokolade, Toffee und etwas Sojasoße zeigen noch ergänzend ihre Präsenz. Mit viel Mühe kann ich darunter auch ein klein bißchen Rauch erkennen, welcher aber so dezent ausfällt, daß man ihn auch gerne überriechen kann. Alle Aromen tummeln sich auf recht engem Raum, soll heißen, daß ich weder sehr tief in den Malt hineinriechen kann, noch fächert er seine Düfte besonders breit vor mir auf.

Mund: Der Antritt ist sehr intensiv, und der Malt betäubt etwas meinen Gaumen und die Zunge. Trotzdem ist das kein Schwergewicht, als schlank könnte man ihn eher bezeichnen. Der Sherry ist deutlich vorhanden, ansonsten ist auch im Geschmack eine deutliche Würzigkeit zu vernehmen, etwas Nuss, Leder und Bitterschoki runden das Bild ab.

Abgang: Recht lang und kontinuierlich, mit Holz und wieder dieser Würzigkeit.

Fazit: Der Malt zeichnet sich durch einen intensiven, würzigen, aber vor allem auch kompakten Charakter aus. Nur etwas mehr Komplexität hätte ich mir gewünscht.

Rating: ✰✰✰✰✰✰✰

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: