RSS

Glendronach 8 yo 2003/2011, 56,8%vol, SSMC

15 Jul

Dieses ist eines der beiden Samples, die ich von den Millers erhielt, da ich nun endlich (besser spät als nie) dem Scotch Single Malt Circle beigetreten bin. Ein herzlicheres Willkommen hätte ich mir kaum wünschen können.

Nase (pur): Süß, sherrylastig und malzig, zwar alkoholisch aber nicht überlappend. Die Darstelung dieses Malts ist unverdünnt kompakt, mit Aromen von Rosinen, Backpflaumen, Butterstreusel und Karamell.

Nase (auf 50%vol): Er wird jetzt noch buttriger und öffnet sich. Die Aromatik bleibt bestehen, fächert sich aber etwas weiter auf. Es kommen außerdem noch ewas Leder, Pflaumen, Erdbeeren und Cocos dazu.

Mund (mit 50%vol): Süß und intensiv, jedoch keinesfalls plump, sondern erstaunlich elegant. Er betäubt etwas meine Zunge und prickelt im ganzen Mund. Die Geschmacksfülle ist gut und das Mundgefühl angenehm weich bei dieser Trinkstärke. Der Malt zeigt außerdem einen leichten, angenehmen Holzton mit minimal säuerlich/süßem Einschlag.

Abgang: Mittellang mit Leder und seidigen Tanninen (und die sind hier wirklich seidig).

Fazit:  Dies ist ein köstlicher Sherry-Glendronach, der besonders im Duft eine für das Alter bemerkenswerte Komplexität aufweist.

Rating: ✰✰✰✰

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: