RSS

Ardbeg Uigeadail, OB 2004 (L4)

10 Aug

Bei dieser Abfüllung bin ich mir (im Gegesatz zur verkosteten Mini vor einiger Zeit) nun sicher, wann sie abgefüllt wurde. Der aufgedruckte Bottlecode sorgt für Klarheit:

„L4 187“, also abgefüllt am 187. Tag im Jahr 2004, d.h. diese Flasche wurde am 5.7.2004 gefüllt. Soviel zur Theorie, und nun zur überraschenden Praxis. Diesen Malt habe ich übrigens nicht verdünnt.

Nase (pur): Interessant, aber ganz anders als die Versionen, die ich bis jetzt probiert habe. Es ist zwar ein Sherryaroma zu vernehmen, es ist aber ein feines, wenig süßes, was auf den Einsatz von Finosherryfässern hinweist. Er ist schön würzig mit Ingwer, Muskat, Tannennadeln und Waldboden. Es zeigt sich eine gewisse Zitrusartigkeit, Aromen von Karamell und Butterkeksen, und der Rauch hält sich eher im Hintergrund. Der Malt ist erstaunlich komplex, sehr fein, elegant, nicht so überwältigend, wie die L10/L11-Version aber trotzdem sehr voluminös.

Mund (pur): Enorm intensiv! Süß und salzig zugleich nimmt er meinen ganzen Mund in Beschlag. Trotzdem ist er nicht pappig, sondern wunderbar elegant und komplex. Er schmeckt nach feinem Sherry, Kräuterbonbons, zeigt eine perfekte Geschmacksfülle mit leichtem Torf und Zitrusartigkeit. Er wird schnell trocken, bleibt aber konstant kräftig und intensiv. Was für eine tolle Version!

Abgang: Sehr lang, rauchig, mit Kräuterbonbons und Holzkohle.

Fazit: Was für ein traumhafter Malt! Diese Kombination aus Kraft und Eleganz ist faszinierend. Ich weiß es nicht aus erster Hand, aber meines Erachtens müssen auch in dieser zweiten Version des Uigeadail (die erste war von 2003) alte Fässer aus den 1970-ern enthalten sein. Denn diese Komplexität und Feinheit entwickelt sich erst nach langer Faßreife. Genial!

Rating: ✰✰✰✰✰

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: