RSS

Tomintoul 16 yo, OB

14 Aug

Nase: Wie auch der 33 yo, macht dieser hier einen ziemlich fruchtigen Eindruck. Neben Malz zeigen sich Düfte von Orangen, Zitronen, Pfirsichen und Mandarinen, ergänzt von Erdbeerdrops, Cocos und Vanille. Das Aroma ist leicht parfümiert, aber trotzdem wirklich köstlich. Der Charakter eher unaufdringlich und zurückhaltend und die Komplexität scheint mir dem Alter des Malts angemessen.

Mund: Ziemlich intensiv, mittlesüß und fruchtig. Im Geschmack kommen aber kräutrige und grasige Bestandteile hinzu, was die Komplexität des Malts vorerst noch etwas zu steigern scheint. Doch dann wird er schnell trocken und schlank mit Zitrusartigkeit und einem adstrigierenden Gefühl im Mund. Etwas fade wird er mit der Zeit, und die Geschmacksfülle ist hier nicht optimal.

Abgang: Mittellang, fade und etwas seifenartig.

Fazit: Dieser Malt überzeugte mich im Duft eindeutig. Er ist äußerst delikat und vor allem Komplex. Im Geschmack verliert er jedoch schnell seine Faszination und driftet in die Mittelmäßigkeit ab. Schade.

Rating: ✰✰✰

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: