RSS

Glenfarclas 10 yo, OB

26 Aug

Nase: Natürlich sherrylastig und schön fruchtig, ergänzt von deutlchem Malz. Obenauf liegt ein Aroma von Holzpolitur, welches recht schnell einer gewissen Würzigkeit weicht, die sich durch Düfte von Eukalyptus und Menthol zeigt und mit der Zeit immer intensiver wird. Diese Nase ist nicht sehr komplex, aber trotzdem reif und durchaus ansprechend.

Mund: Wieder deutlicher Sherry und ebenso Malz, so wie in der Nase also auch. Der Malt ist anfänglich nur kurz süß, und wird erstaunlicherweise schnell trocken. Etwas scharf und bitter ist er, und die Geschmacksfülle ist auch recht reduziert.

Abgang: Mittellang mit Sherry, Trockenheit und Bitterkeit.

Fazit: Dies ist ein recht guter, unkomplizierter Malt, besonders wenn man gerne das Nosing etwas ausdehnen mag. Im Geschmack hält er jedoch leider nicht, was er in der Nase verspricht.

Rating: ✰✰✰✰✰

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: