RSS

Ledaig 19 yo 1979, OB

20 Sep

Nase: Der Charakter ist leicht und duftig, mit fruchtigen Düften nach Orangen, Ananas, Nektarinen und Marzipan. Etwas parfümiert wirkt er, und doch harmonisch mit gut eingebundenem Alkohol. Etwas wenig komplex vielleicht, und des weiteren zeigt sich eine etwas störende, zitrusartige Säure.

Mund: Erstaunlich intensiv und ziemlich salzig, mittelsüß mit viel Gewicht auf der Zunge. Er schmeckt nach Noisette, Marzipan, Zitrusfrucht und Getreide. Mit der Zeit wird er recht bitter, was die vorangegangene Harmonie unangenehm durchbricht.

Abgang: Lang, mit Apfelschalen, Getreide und Salzigkeit in den Wangen.

Fazit: Ansich ist dies ein unkomplizierter, recht leckerer Malt. Die störenden Aromen in Geruch und Geschmack, schmälern das Vergnügen allerdings um einiges.

Rating: ✰✰

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: