RSS

Aberlour 10 yo, OB ca. 1995

23 Sep

Nase: Schöner alter Sherry mit aromatischem Rauch auf den ersten Riecher. Dann folgt Malz und ziemlich viel Würze mit Weihrauch, Muskat, Ahornsirup und Karamell, und die fruchtige Seite zeigt sich nur ganz entfernt mit leichter Zitrusartigkeit und Apfelsine. Ansonsten ist er kaum fruchtig, aber schön harmonisch und eher trocken wirkend.

Mund: Prickelnd, sherrylastig und auf Anhieb ziemlich trocken. Dies ist eindeutig der trockenste Aberlour 10 yo, den ich bisher probiert habe. Auch hier ist er vor allem würzig und kräuterartig mit Karamell, Kräutertee, Stroh, und im Geschmack zeigt er nun noch weniger Frucht als im Duft. Die Geschmacksfülle ist recht gut, im Gesamten fehlt es ihm aber an Komplexität und Volumen. Das Mundgefühl ist sehr weich und harmonisch.

Abgang: Eher kurz mit viel Würze und Kräutern. Etwas fade zum Ende hin.

Fazit: Auch wenn diese Version des Aberlour immer noch die Harmonie aus der alten Zeit aufweist, so ist er doch der am wenigsten beeindruckende Vertreter aus meinem Verkostungsarchiv. Ein leichter, köstlicher Malt, der aber nur andeutet, was man in bestimmten Abfüllungen von Aberlour finden kann.

Rating: ✰✰✰

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: