RSS

Glenmorangie 10 yo „Original“, OB 2012

21 Nov

Nase: Frisch, malzig, fruchtig mit Äpfeln, Birnen und Mandarinen, ergänzt von Vanille und Aromen, die mich an süßes Fondant und spritzigen Vinho Verde erinnern. Leicht zitrusartig und immer würziger werdend mit der Zeit.

Mund: Mittelsüß und etwas alkoholisch (trotz der nur 40%vol!), die Geschmacksfülle ist also etwas schwächelnd. Vanille, süßes Malz, etwas Cocos und Frucht zeigen sich, und recht schnell setzt die Trockenheit ein, und ein wenig bitter wird er auch.

Abgang: mittellang und fade.

Fazit: Kurze Notes zu einem „kurzen“ Tröpfchen. Alles in allem ganz nett (besonders die Nase), aber enttäuschend im Geschmack. Ein Sauternes-Finish hätte eventuell geholfen…;-)

Rating: ✰✰✰✰✰

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: