RSS

Glen Nevis 12 yo, 100% Single Malt Scotch Whisky

28 Dez

Diese Flasche enthält mit ziemlicher Sicherheit einen Glen Scotia, welcher in den 1980-er Jahren zum Andenken an die 1923 geschlossene Destille Glen Nevis, mit dem entsprechenden Label abgefüllt wurde.

Nase (pur): Deutlicher Alkohol mit Malz, Vanille, Fudge und einem süßen Einschlag, er wirkt verschlossen und hat eine unterschwellig gummiartige Aromenausprägung.

DSC02723 (600x800)

Nase (auf 50%vol): Er öffnet sich nun etwas, behält aber die Aromen von Gummi und Alkohol bei. Und doch kann ich noch ein paar Düfte mehr extrahieren, als da wären etwas Sherry, Honig und ein leicht floraler Einschlag, der dem Malt eine gewisse Eleganz verleiht. Trotzdem fehlt es ihm schon deutlich an Aussagekraft und Charakter.

Mund (mit50%vol): Ölig, süß und fast wie Sirup fließt er in meinen Mund und verbreitet dabei Eindrücke von Sherry, Malz und Karamell. Er ist erstaunlich weich, fast samtig, und der Alkohol steht deutlich im Hintergrund. Er ist auch hier nicht sehr komplex, verbreitet aber ein angenehmes Mundgefühl, und mit der Zeit entwickelt er eine dezente Bitterkeit.

Glen Nevis (800x600)

Abgang: Lang, mit Sherry, Karamell und Adstringenz.

Fazit: Die Aussagekraft in der Nase, habe ich ehrlich gesagt bis heute nicht gefunden, ebenso wie die Hinweise auf die Aromenpräsentation der alten Zeit. Der Geschmack dagegen ist recht köstlich, wenn man es unkompliziert mag.

Rating: ✰✰

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: