RSS

Benriach 21 yo Authenticus, OB 2011

22 Jan

Benriach 21 y0 (2) (800x600)

Nase: Zu Beginn zeigt sich deutlicher Torfrauch, der eine Zeit lang überlagernd wirkt. Erst nach einiger Gewöhnung der Nase an den Rauch, eröffnet sich eine schöne Fruchtigkeit, die den Malt toll zu durchziehen scheint und sich in Aromen von Äpfeln, Zitrus, Rosinen, Pfirsichen, Ananas und auch einer leicht tropischen Komponente zeigt, die mich entfernt an einen alten Tomatin erinnert. Ergänzend kommt etwas Vanille dazu, doch der Torfrauch kommt immer wieder zum Vorschein, und er verleiht dem Duft eine weitere Ebene der Komplexität und ist auch gut in die Gesamtheit integriert. Dann wird er würziger und duftet nach Lakritz, feuchtem Waldboden und Moos. Ein wirklich komplexer Eindruck.

Benriach 21 y0 (1) (800x600)

Mund: Auch hier ist der Torf präsent, er ist mittelsüß, ziemlich intensiv, ölig und cremig. Er scheint sehr harmonisch und erinnert mich an Karamell, Trockenfrüchte und Lakritz, und die Ausbreitung im Mund ist vorbildlich. Auch die Geschmacksfülle ist ganz hervorragend, der Alkohol also gut dosiert für diesen Malt, und er zeigt mit der Zeit eine leichte Salzigkeit, und auch etwas Eichenwürze kommt zum Vorschein.

Abgang: Lang, würzig, torfig mit Lakritz.

Fazit: Die Kombination zwischen dem Speysidecharakter des Malts und einer deutlichen Rauchigkeit, ist hier meines Erachtens wirklich gut gelungen. Die Rauchintensität wurde optimal gewählt und der Malt macht einen wirklich komplexen und ausgewogenen Eindruck. Ein Malt von sehr hoher Qualität, der mit seinem Preis von um die 100€ nicht ganz billig ist, den man sich aber durchaus mal gönnen kann.

Rating: ✰✰✰✰

Advertisements
 
3 Kommentare

Verfasst von - Januar 22, 2013 in Whiskyverkostungen fortlaufend

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

3 Antworten zu “Benriach 21 yo Authenticus, OB 2011

  1. Jan van den Ende

    Januar 22, 2013 at 11:41

    Ola My Friend! I’m back from my hoidays on the beach! This BenRiach should be one of my favorites. I have a miniature of this so later this year we should be able to compare Notes! Cheers!

     
    • whiskycuse

      Januar 22, 2013 at 11:41

      I am looking forward to…;-)
      BTW, I was going green with envy watching the picture of your holiday accomodation, because its so cold in germany (-10°c)!!!
      I am so curious about your upcoming review of the Glenfarclas 105…is it the most recent version?

       
      • Jan van den Ende

        Januar 22, 2013 at 11:41

        Very Nice Beach indeed!! Just posted the 105. It’s a miniature I bought at TWS last year. Good Luck with the cold! Here in Sao Paulo it’s around 28 Degrees at the moment. Cheers, Jan

         

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: