RSS

Glendronach 19 yo, Single Cask, OB, Cask 2406

11 Feb

Nase (pur): Viel feiner, alter Sherry, mit Tabak, Marzipan, Noisetteschokolade, Karamell und Holzkohle zeigen sich zu Beginn. Doch auch eine deutlich fruchtige Aromenausprägung füllt die Nase dieses Malts und erinnert mich an rote Grütze, süße überreife Erdbeeren und ein damit belegtes süßes Quarkgebäck. Alles scheint also recht süß ausgelegt zu sein, wirkt aber trotzdem auf eine gewisse Art elegant und ist trotz des hohen Alkohols gut zu verriechen.

DSC00925 (601x800)

Nase (mit etwas Wasser): Nun öffnet er sich noch etwas mehr und ergänzt die Aromenpallette durch etwas mehr Würzigkeit, Zimt und Weihrauch. Trotzdem bleibt der Fokus für mich eindeutig auf süßer Fruchtigkeit, mit nun etwas mehr Orangenfrucht und leichter ZItrusartigkeit.

DSC00926 (601x800)

Mund (pur): Sehr intensiv und alkoholisch, sodaß die Geschmacksfülle etwas leidet. Auch hier zeigen sich dunkle Früchte, Vanille, ergänzt durch etwas Eichenwürze und Tabak. Ein wenig verschlossen erscheint er mir, ist aber ansonsten süß und süffig.

DSC00927 (601x800)

Mund (mit etwas Wasser): Ja, hier fällt mir auf, daß dieser Malt nicht zu viel Wasser verträgt, da er doch  schnell verwässert erscheint. Man sollte nicht unbedingt unter 50%vol gehen. Vielleicht reichen ein paar Tropfen auch aus. Jedenfalls zeigt sich nun die Eiche mehr und verströmt eine deutliche Würzigkeit und Adstringenz. Die Fruchtigkeit geht weiter zurück und macht Platz für Kaffee, Leder und Bitterschokolade.

Glendronach 19 yo 1991 Cask 2406 (800x600)

Abgang: Mittellang, mit Sherry, Würze und Adstringenz. Etwas fade zum Schluß.

Fazit: Dies ist ein Malt mit einer großartigen, alten Sherrynase, die einem über eine Lange Zeit immer wieder neue Aromen präsentiert. Leider setzt sich diese hohe Qualität für mich nicht weiter im Geschmack fort, da es ihm etwas an Geschmacksfülle und Volumen fehlt. Mit Wasser muß man vorsichtig experimentieren, da er schnell verwässert. Eventuell könnte es sich lohnen, wenn man sich vorsichtig immer weiter an die optimale Trinkstärke herantestet, um die Mundpräsenz noch zu optimieren. .

Rating: ✰✰✰✰✰✰✰

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: