RSS

Linkwood-Glenlivet 1979-1994, Cadenhead´s Authentic Collection

04 Mrz

Nase (pur): Oh wie schön!! Alter, klebstoffgeschwängerter Sherryduft vom feinsten! Der Klebstoff bleibt aber nicht lange, und wird umgehend von Rosinen, Pflaumen, Blaubeeren, Trockenfrüchten, Tabak und auch etwas Holzpolitur abgelöst. Der Duft ist äußerst komplex, und so zeigen sich auch trotz des hohen Alkohols Aromen von Nüssen, Buttertrüffeln, Marzipan, süßer Minze, Menthol und etwas Holzkohle, und es öffnen sich immer weitere Aromenkomplexe, sodaß es niemals langweilig wird, solange die Nase noch im Glas hängt.

DSC02959 (600x800)

Nase (mit etwas Wasser): Der Duft verändert sich nicht wesentlich, allerdings zeigt sich nun etwas mehr Würze und auch die Eiche kommt mehr zum Vorschein. Er macht einen sehr frischen und kühlenden Eindruck, und das Aroma von frischer Vanille wird immer deutlicher.

Mund (pur): Nervös, alkoholstark, süß, schlank und doch voluminös ist der erste Eindruck. Auch hier dominiert der elegante Sherry, ergänzt von deulticher Eichenwürze, Tabak, Trüffelschokolade, Sojasoße und etwas Zimt. Zwar ist die Komplexität schon erahnbar, und doch scheint er mir vom Alkohol noch etwas verschlossen zu sein.

Linkwood 79-94 cadenhead (800x600)

Mund (mit etwas Wasser): Wow, intensiv, anfänglich honiglich süß mit viel elegantem Sherry, und recht schnell setzt eine deutliche Mineralität und zitrusartige Trockenheit mit leichter Adstrigenz ein. Das Mundgefühl ist schlank, drahtig, mit leicht dominantem Alkohol, doch die enorme Komplexität des Duftes kann ich hier leider nicht finden.

Angang: Lang, trockenfruchtig, mit leichter Adstringenz.

Fazit: Der ist was für die Nase, eindeutig, da diese einfach nur umwerfend aromatisch und komplex ist. Das Geschmacksbild passt nicht optimal dazu, bleibt für sich betrachtet aber köstlich (sofern man den fantastischen Duft nicht als das Maß aller Dinge betrachtet.). Vielleicht findet man mit variablen Wasserspiel noch etwas mehr Harmonie am Gaumen. (Und vielen Dank Markus)

Rating: ✰✰✰✰

Advertisements
 
2 Kommentare

Verfasst von - März 4, 2013 in Whiskyverkostungen fortlaufend

 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

2 Antworten zu “Linkwood-Glenlivet 1979-1994, Cadenhead´s Authentic Collection

  1. Jan van den Ende

    März 4, 2013 at 11:41

    Would love to sniff that one! It’s a pity that on many occasions the Palate and Finish don’t live up to the Nose. Cheers!

     
    • whiskycuse

      März 5, 2013 at 11:41

      Yes, its often te case with these old bottlings. As if they have lost a little bit of their vital energy…

       

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: