RSS

Longrow 11 yo, Rundlets & Kilderkins, OB 2013

17 Mrz

DSC02999 (600x800)

Nase: Der Duft ist von Beginn an sehr aromatisch, und der Rauch ist das erste, was man bewußt wahrnimmt. Allerdings sticht er lange nicht so sehr hervor, wie es beim Longrow Red der Falls ist, sondern er setzt ein schönes Fundament für die folgenden Düfte. Denn es schließen sich eindeutig kräuterartige und auch recht würzige Aromen an, die mich an Kümmel, Akazienhonig, Karamell, Kamille und recht viel Anis erinnern. Er wikt dabei sehr süß, und mit der Zeit kommt eine leichte Eichentönigkeit hinzu. Die Fruchtigkeit ist nur ganz dezent ausgeprägt, und so kann ich nur mit Mühe etwas Zitrus- und Orangenfrucht erahnen. Seine Kompexität offenbart er nicht sofort, aber wenn man die Nase noch etwas länger in das Glas hängt, so erscheinen Eindrücke von Zigarrenkiste, Tannennadeln und nassem Laub vor meinem geistigen und nasalen Auge.

Longrow rundlets (800x600)

Mund: Auch hier ist er auf Anhieb rauchig und süß, mit Karamell, wieder Anis und nun mit etwas mehr Eichenwürze und süßen Kräuterbonbons, Tabak und Lakritz. Die Komplexität vermisse ich im Geschmack etwas, aber der Gesamteindruck ist wirklich köstlich. Der Alkohol ist gerade richtig dosiert und perfekt auf den Rest abgestimmt, die Geschmacksfülle ist gut, und so dehnt sich der Malt weit in jeden Winkel meiner Mundhöhle aus, macht dabei trotz der Süße aber einen eher schlanken Eindruck.

Abgang: Lang, kräuterartig und kaltrauchig.

Fazit: Ich finde, daß dieser Malt wirklich sehr gut gelungen ist. Er macht meines Erachtens einen deutlich harmonischeren Eindruck als der Red, was sich für mich besonders durch den gut eingebundenen Rauch auszeichnet. Im Vergleich zum Springbank Rundlets & Kilderkins ist er aber etwas reduziert komplex und im Verhältnis mit seinen 75 bis 80 € auch zu teuer. Für sich betrachtet ist er aber äußerst schmackhaft, und man sollte ihn durchaus mal probiert haben.

Rating: ✰✰✰✰

Advertisements
 
4 Kommentare

Verfasst von - März 17, 2013 in Whiskyverkostungen fortlaufend

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

4 Antworten zu “Longrow 11 yo, Rundlets & Kilderkins, OB 2013

  1. Jan van den Ende

    März 17, 2013 at 11:41

    Would like to try this one Marcus. But it’s quite expensive!!

     
    • whiskycuse

      März 17, 2013 at 11:41

      yes, indeed. I will keep a sample until the day you visit germany;-)

      Cheers

       
      • Jan van den Ende

        März 17, 2013 at 11:41

        That might take a while yet! But thanks anyway!!!

         
  2. Derek Dreyer

    März 19, 2013 at 11:41

    It’s worth it. This is a fantastic whisky…one of my favorite bottles that I have bought in a long time.

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: