RSS

Ardbeg Uigeadail, OB 2012 (L12 016)

11 Mai

Bei dieser Abfüllung handelt es sich um eine Version des Uigeadail, die meines Wissens nach nur in einer Geschenkverpackung mit Glas zu erhalten war. Sofern bei Ardbeg am 1.1.2012 auch abgefüllt wurde, so kam dieser Malt am Montag, den 16.1.2012 in die Flaschen. Und ich kann nur empfehlen: Ausschau halten und kaufen!

DSC03074 (800x600)

Nase: Sehr süß, fast honiglich, salzig, deutlich jodig und sehr sherrylastig. Es ist kaum Rauch zu vernehmen, und doch sind eine gewisse Medizinalität und intensive Maritimität ganz klar im Vordergrund. Es zeigen sich Karamell, Vanille, Lakritz, der Duft von doppelt konzentriertem Tomatenmark (!), Pesto Rosso, schwarze Oliven, Tabak, frisches Brot und Schwarztee….Der Malt ist erstaunlich komplex und gleichzeitig so voluminös, daß sich die Version L12 114 fast schon als blass betiteln lassen muß! Der Faßeinfluß scheint mir hier enorm dominant zu sein, und trotzdem kommt immer wieder diese tolle Maritimität durch, einfach traumhaft.

Ardbeg Uigeadail L12 016

Mund: Sehr, sehr süß, salzig, lakritzartig und enorm jodig, und interessanterweise schwingt von Anfang an eine deutliche adstringierende Holzigkeit mit, die in ihrer Intensität einen optimalen Gegenpol zu der enormen, fetten Süße darstellt. Er ist dabei aber nicht bitter, eher herb oder kräuterartig…Nach einer Weile kommt eine rauchige Komponente dazu, die mich aber eher an frisch gebratenen Bacon erinnert, er ist cremig (der Malt, nicht der Bacon), ein wahres Konzentrat und trotzdem nie zu pappig oder plump. Später zeigt er sich ledrig und aschig, wird aber nie richtig trocken.

Abgang: Lang, leicht adstringierend, süß, mit Lakritz und Teer.

Fazit: Ausschau halten und kaufen, hatte ich ja eingangs empfohlen, und vielleicht ist jetzt klar warum?! Dies ist meines Erachtens (neben dem eleganten 2004-er (L4 187)) der beste Uigeadail, den ich bisher im Glas hatte. Man kann davon nicht genug Flaschen haben…

Rating: ✰✰✰✰✰

Advertisements
 
 

Schlagwörter: , , , , , , ,

10 Antworten zu “Ardbeg Uigeadail, OB 2012 (L12 016)

  1. Jan van den Ende

    Mai 11, 2013 at 11:41

    Wow Marcus, that’s the kind of Single Malt I love!!!I have a standard bottle of the Uigeadail waiting to be opened but I doubt it wil reach the quality of the L12 016 you’re describing today. Great stuff!

     
    • whiskycuse

      Mai 11, 2013 at 11:41

      Just check the bottle code on the glas. Which one is it?

       
      • Jan van den Ende

        Mai 11, 2013 at 11:41

        L 12 114

         
      • whiskycuse

        Mai 11, 2013 at 11:41

        A great malt with very much cask influence. You really do not need more than this malt, to be lucky. But you get a bit more of everything in the fantastic 016-version. I am looking forward to your tasting notes…

         
      • Jan van den Ende

        Mai 11, 2013 at 11:41

        Good to hear Marcus! I will open it at a special occasion. Cheers!

         
  2. Pingback: Anonymous
  3. margaretemarie

    Juli 1, 2013 at 11:41

    Den habe ich vor kurzem in einem Geschäft entdeckt und auf deine Empfehlung hin gekauft. War ein super Tip, er schmeckt wirklich fantastisch! Danke!

     
    • whiskycuse

      Juli 1, 2013 at 11:41

      Das ist schön. Er hat gewisse Ähnlichkeiten zu der ersten Version von 2003, schmeckt mir persönlich aber noch besser. Ein echter Geheimtipp, wie ich finde. Aber diesen Vergleich kannst du ja bald selbst machen, wenn du willst.;-).
      Cheers

       
  4. B.H.

    November 10, 2013 at 11:41

    …habe auch Ausschau gehalten und gestern mit Markus‘ Unterstützung zugeschlagen: traumhaft!

     
    • whiskycuse

      November 10, 2013 at 11:41

      Na dann prost…den sollte man sich unbedingt einlagern…

       

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: