RSS

Highland Park 25 yo, OB 2013

04 Aug

Ich bin ja ein großer Fan vom 25 yo, der 2008 mit 48,1%vol abgefüllt wurde. Dieser war relativ sherrylastig, strotze nur so vor Komplexität, und der Rauch hatte sich im Laufe der Jahre zu wunderbar aromatischen Düften gewandelt. Mal sehen, wie sich diese aktuelle Version, abgefüllt mit 45,7%vol vergleichsweise so macht. Vielen Dank vorab an Gabi, die mir eine außergewöhnlich großzügige Menge dieses Malts mitbrachte, als sie mich vor einigen Wochen besuchte.

Foto(2) (598x800)

Nase: Der Sherry steht hier nicht im Vordergrund, hält sich vornehm zurück, denn der erste Eindruck ist von enorm viel Heidehonig geprägt, der den Duft, ergänzt von Vanille, Zimt und weißer Schokolade, sehr süß gestaltet. Direkt darunter ist er fruchtig, mit saftigen Pfirsichen, Orangen und Mandarinen, und auch ein paar Trockenfrüchte schwimmen im Glas. Recht bald mischt sich deutliche Würze unter, die Eiche zeigt sich, und ich glaube auch ganz wenig Rauch im Hintergrund zu erkennen. Dieser hat sich mit der Zeit im Fass offensichtlich merklich abgebaut und trägt nun zur Steigerung der Komplexität dieses Malts bei. Trotz der starken Süße, sprüht er vor floraler Leichtigkeit, und aromatisches Parfüm betört, ohne dabei künstlich zu wirken.

Highland Park 25 yo OB 2013 (800x600)

Mund: Süß, salzig, irre intensiv, und wieder mit viel Honig, Heidekraut, Vanille und Karamell. Das Mundgefühl ist sehr geschmeidig, sahnig, und eine leichte Lakritz- und Kräuternote mischt sich unter. Der Malt ist extrem voluminös, ölig, kleidet alles aus und salbt meine Mundhöhle mit Kräuterhonig, schwarzem Pfeffer und rauchiger Würze.

Abgang: Sehr lang, mit Honig, Vanille, Salz, Rauch und Kräuternoten.

Fazit: Ja, auch von diesem bin ich ein großer Fan geworden, nachdem ich ihn nun probieren konnte. Der Malt ist von außergewöhnlicher Qualität und meines Erachtens jeden Cent wert. Im Vergleich zu der Version von 2008 ist er deutlich honigtöniger und weniger sherrylastig. Dadurch lässt er sich noch viel leichter Trinken (obwohl mir das bei der älteren Abfüllung auch nicht schwer gefallen ist), und das Glas wird schneller leer sein, als man nachfüllen kann! Großartig!

Rating: ✰✰✰✰✰

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: