RSS

Laphroaig Cairdeas Port Wood Edition, OB 2013

25 Aug

IMAG0138

Nase: Es zeigt sich viel medizinaler Rauch, welcher alles andere förmlich überdeckt. Selbst der Alkohol, von immerhin 51,3%vol, ist kaum zu bemerken. Nach dem sich die Schwaden etwas gelichtet haben, kommt eine deutliche Süße und rote Fruchtigkeit zum Vorschein. Und doch ist mir der Malt noch zu verschlossen, weshalb ich ein paar Tropfen Wasser hinzu gebe. Das hat geholfen, und er duftet nun noch rauchiger, aber auch salziger, aschig und tabakartig, ergänzt von zarten Zitrusnoten. Der Port bringt zwar die fruchtige Süße in den Malt, dominiert aber das Aromenbild nicht so plump, wie es manchmal bei der Reifung in Portpipes der Fall ist. Mit der Zeit kommen noch Düfte von Milchschokolade, Vanille und vergorenen Weintrauben hinzu.

Laphi Feis Ile 13 (800x600)

Mund: Viel Tabak, Salz, Rauch und Asche (sogar das Gefühl im Mund ist aschig). Ansonsten macht er aber einen sehr gefälligen Eindruck, mit mittlerer Süße und wieder säuerlichen Noten. Der Einfluß des Ports ist auch im Geschmack durch eine gewisse Rotfruchtigkeit zu bemerken, sticht aber nicht hervor und ist (ebenso wie der Alkohol) recht gut integriert. Das Mundgefühl ist zwar recht angenehm, wirkt aber etwas unreif und wenig komplex.

Abgang: Lang, rauchig, aschig und restfruchtig.

Fazit: Im Gesamten bin ich ganz zufrieden mit diesem Malt, besonders weil hier der weinige Charakter nicht so plump oben auf liegt, wie es zum Beispiel beim Glendronach 15 yo Tawny Port Finish der Fall ist. Stattdessen liefern sich die fruchtige Süße und rauchige Aschigkeit ein interessantes Duell, auch wenn etwas mehr Reife und Komplexität das Vergnügen noch um einiges hätten steigern können. Ein guter aber nicht überragender Laphroaig.

Rating: ✰✰✰

 

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: