RSS

Macallan 10 yo Full Proof, Giovinetti, OB 1980-er, 57,0 %vol

25 Jan

Leider habe ich von der Flasche kein Foto. In dem Link zur Whiskybase kann man aber sehen, um welchen Whisky es sich bei der heutigen Verkostung handelt.

Nase (von Anfang an mit ein paar Tropfen Wasser drin): Der Duft ist sofort von fruchtigem Sherry geprägt, welcher alle nur erdenklichen Sorten von roten Früchten vor meinem nasalen Auge vorbeiziehen lässt. Aber auch ein paar Pfirsiche und ein leicht zitrusartiger Eindruck gesellen sich hinzu, als plötzlich Aromen von Holzkohle, Holzpolitur, Lakritz und auch etwas Schwefel aufkommen. Dieser stört ein klein wenig, verschwindet aber nach einer Weile wieder und macht der nächsten Ladung Aromen Platz…Trockenfrüchte, Rosinen, Karamell…sehr schön und mit gut eingebundenem Alkohol und altem Sherrystil.

Macallan 10 yo Giovinetti (800x600)

Mund: Lässt sich gut trinken, sehr fruchtig, reife Zitrusfrucht, Trockenfrüchte, Lakritz, Kaffee, Tabak, Karamell, fruchtig und herb zugleich zeigt er sich. Und doch ist der Malt bei weitem nicht so voluminös, wie es der Duft vermuten ließ, er ist eher schlank, drahtig, aber trotzdem mit recht guter Kraft. Etwas Süße fehlt mir hier, denn mit der Zeit festigt sich ein trockener, eichentöniger und adstringierender Charakter, welcher auch die Fruchtigkeit mit der Zeit etwas in den Hintergrund drängt. Der Alkohol ist gut so, auch wenn er nicht so voll erscheint, wie ich es erhofft hatte.

Abgang: Recht lang, herb, leicht fruchtig aber mit scharfer, kratziger Holzkohle.

Fazit: Mein Eindruck bei diesem Malt ist zweigeteilt. Im Duft präsentiert er sich als würdiger Vertreter in einer Reihe von hochwertigen Speysidemalts aus der alten Zeit. Und trotz des hohen Alkohols zeigt er eine schöne Harmonie. Es fehlte mir im Geschmack dann aber an Volumen und Extrakt, was ihn für mich etwas zu dünn machte. Auch mehr Süße und anhaltende Fruchtigkeit hätten den Malt für mich interessanter gemacht. Der eine oder andere mag mir hier Meckern auf hohem Niveau unterstellen…bei einem Preis von um die 600 € für eine Flasche, nehme ich mir das aber einfach mal raus.

Rating: ✰✰✰✰

Advertisements
 
4 Kommentare

Verfasst von - Januar 25, 2014 in Whiskyverkostungen fortlaufend

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

4 Antworten zu “Macallan 10 yo Full Proof, Giovinetti, OB 1980-er, 57,0 %vol

  1. Jan van den Ende

    Januar 25, 2014 at 11:41

    That’s right Marcus! Always say what you think whatever the price or marketing stories. Unfortunately there are very few whisky writers who do that. But that’s one of the reasons why I like to read your reviews.
    Cheers and have a nice Sunday!
    Jan

     
    • whiskycuse

      Januar 25, 2014 at 11:41

      Thanks Jan, I appreciate that very much! And I will do my best to continue like that.

      Cheers

       
  2. Jens

    Januar 26, 2014 at 11:41

    Hallo Marcus, auch von dieser „full proof“ Abfüllung gab es verschiedene Batches. Ich habe diesen Whisky mehrmals verkostet und fand den extrem gut trinkbar (auch ohne Zugabe von Wasser), die von Dir beschriebene Kratzigkeit des Holzes konnte ich nicht fest stellen. Den lemonhaften Faden finde ich aber ebenfalls in allen drei Ebenen (Nase, Mund, Abgang).
    Die danach und knapp zeitgleich erschienenen „100 proof“ Abfüllungen (vornehmlich für den Exportmarkt und UK selbst), sind dann doch einen Ticken unausgewogener geworden.
    Preislich ist der „full proof“ immer noch recht stabil in der Range 300-350 Euro zu erhalten…
    Cheers
    Jens

     
    • whiskycuse

      Januar 26, 2014 at 11:41

      Stimmt, danke für den Hinweis. Die 600€ waren etwas zu hoch gegriffen von mir.

      Gruß Marcus

       

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: