RSS

Ben Nevis 1990/2008, Wiebers Cross Hill, Sherry Cask, 61,2 %vol

08 Feb

Eines sei zu dieser Abfüllung vorweg gesagt: Wer die Kombination aus Uhu und Sauerkraut nicht leiden kann, der sollte hier lieber nicht weiterlesen! Wenn doch, dann auf eigene Gefahr!

IMAG0417 (533x800)

Nase (pur): Naja, wie schon im Einleitungssatz erwähnt, findet man den gleichen Duft, als würde man an einer Uhu-Tube riechen. Ich hatte ja nun schon einige Malts, bei denen ich eine Klebstoffnase erkennen konnte, aber so deutlich gab es das für mich noch nirgendwo anders. Dazu gesellt sich dann das Sauerkraut, auch kein Scherz, was für eine Mischung! Doch da das eben keine mit Uhu gestreckte Kasselerbeilage ist, folgen umgehend die typische Ben Nevis Würze, süße Kräuterbonbons, Nougat, dunkle Brownies, etwas Vanille, Malz, und erstaunlicherweise ist der Alkohol kaum zu bemerken!

Mund (pur): Peng! Erschossen! Und dann folgt erstmal eine ganze Weile gar nichts. Dann ist er süß, kräuterartig, würzig, erstaunlich schlank und unendlich intensiv. Ein bißchen schnürt der Alkohol doch zu, auch wenn er nicht so hervorsticht, wie ich es erwartet hätte.

Ben Nevis 1990 Wiebers Cross Hill (800x600)

Nase (mit etwas Wasser): Der Klebstoff (und das Sauerkraut) geht etwas in den Hintergrund, und es zeigen sich noch mehr süße Vanille- und Karamelltöne und ebenso noch mehr vom Ben Nevis Ton!

Mund (mit etwas Wasser): Etwas süßer, malziger, recht elegant, viel Würze, Lakritz, Ahornsirup, Honig und Toffee. Läßt sich hervorragend trinken.

Abgang: Lang, leicht alkoholisch, süß, lakritzartig und würzig.

Fazit: Laphroaigs Werbespruch „Man liebt ihn oder man hasst ihn“ trifft auf diesen Malt wohl zu, wie auf sonst gar keinen anderen. Nur dieser Ardbeg kann da an Schrägheit vielleicht noch mithalten. Dieser Ben Nevis hat eine der merkwürdigsten Aromenausprägungen, die ich bisher vernehmen durfte. Und trotzdem liebe ich ihn, wie kaum einen anderen! Warum? Also erstens weil ich sowohl auf den Geruch von Uhu (keine Angst, bin kein Schnüffler), als auch auf Sauerkraut stehe, und zweitens weil dieser Malt trotzdem von sehr hoher Qualität ist und eine ungeheure Kraft, viel Süffigkeit und einen unverwechselbaren Charakter besitzt. Aber ob man ihn nun mag oder nicht, einmal dran genippt wird man ihn garantiert nie wieder vergessen!

Rating: ✰✰✰✰

Advertisements
 
4 Kommentare

Verfasst von - Februar 8, 2014 in Whiskyverkostungen fortlaufend

 

Schlagwörter: , , , , ,

4 Antworten zu “Ben Nevis 1990/2008, Wiebers Cross Hill, Sherry Cask, 61,2 %vol

  1. Jan van den Ende

    Februar 8, 2014 at 11:41

    Hey Marcus, I’m not sure I would love this Ben Uhu from Zwiebel Cross! But it’s always nice to come across a Whisky with a completely different Aroma and Flavour Profile! Maybe one day you can send me a sample together with a Bratwurst und Senf!
    Have a Nice Weekend!
    Jan

     
    • whiskycuse

      Februar 8, 2014 at 11:41

      Sorry, but this time in german: Wenn das Päckchen wieder drei Wochen bis zu Dir braucht, dann ist die Bratwurst verschimmelt, wenn sie ankommt. Dann lieber nur das Sample 😉

       
  2. B.H.

    Februar 9, 2014 at 11:41

    Hello Markus and Jan,

    I recently also that the – mmm well – „pleasure“ to try this one, at the whisky shop Marcus and I visit rather frequently (to say the least)…I have to admit from my point of view it was more an adventure than pleasure as I did not have the time and leisure to search for many of the aromas behind Uhu-glue and Sauerkraut. Well, Marcus put it perfectly: If you ever tried this one, you’ll never forget…as its truly an exceptional experience.

    Best regards,
    Björn

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: