RSS

Classic of Islay, Abf. 2013, Cask 2585

12 Feb

Nase (pur): Es zeigt sich viel Rauch, Sherry, Karamell, Bacon, mit Süße und Würzigkeit zugleich. Er scheint nicht so fruchtig, wie es bei anderen Classic of Islay Abfüllungen schon mal der Fall war, sondern eher kräuterartig, maritim, mit viel Seeluft, Salz und einem dezenten Schokoladenton. Der Alkohol ist gut integriert, und immer wieder flackert der lagerfeuerartige Rauch auf.

Nase (mit etwas Wasser): Verändert sich nicht wirklich, bis auf daß der Rauch noch deutlicher in den Vordergrund kommt.

Balvenie Sign. Batch 4 (2) (800x600)

Mund (pur): Sehr rauchig, scharf, trocken, Sherry, Holzkohle, kratzig, aber mit überraschend kurzem Auftritt. Schon ist er wieder weg und hinterlässt einen kaltaschigen, faden Nachgeschmack. Was war das denn? In der Kürze liegt die Würze? Mal sehen, wie er mit etwas Wasser schmeckt.

Mund (mit etwas Wasser): Nun ist er noch rauchiger, trocken, schnell verwässert, die Süße fehlt komplett und irgendwie auch der Geschmack. Ich finde hier nur Rauch, Asche, Eiche, trockenen Sherry…das war´s.

Classic of Islay 2013, Cask 2585 (800x600)

Abgang: Auffallend kurz, trocken, rauchig, fade.

Fazit: Ich weiß nicht, ob ich schon einen Classic of Islay hatte, der mir noch weniger gefallen hat (ich glaube es eher nicht), aber von diesem hier bin ich kein Fan geworden. Zwar war der Beginn im Duft recht ansprechend, doch der Geschmack hatte wirklich kaum einen Reiz für mich, wirkte ausgemergelt und fade. Nicht nach meinem Geschmack!

Rating:

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: