RSS

Glenallachie 8 yo, Selection Sansibar, 242 Bottles, 47,5 %vol

19 Feb

glenallachie_2

Nase: Als erstes zeigt sich eine saftige Fruchtigkeit, welche mich an süße Ananas, Limetten, Orangen, eine Pina Colada erinnert, ergänzt von Vanille, Cocos und Malz. Der Alkohol ist deutlich präsent, bindet sich aber nach einer Weile ganz gut ein. Ich bin erstaunt, wie komplex dieser Malt mit seinen 8 Jahren ist, denn er wird bald würziger, kerniger, und es zeigen sich dezent Aromen von Zitronenmelisse, Kümmel, Tabak, Nüssen und Karamell.

Glenallachie Sansibar

Mund: Intensiver Antritt, mit mittlerer Süße, leichter Salzigkeit, viel Kraft und gut integriertem Alkohol. Er ist fruchtig, zitrusartig, malzig, honiglich, an der Zungenspitze leicht und spritzig, aber dann am Gaumen mit gutem Gewicht und lang anhaltender Präsenz. Ein paar herbere Töne, aber auch etwas Florales entwickelt sich mit der Zeit und lässt den Geschmack schön ausgewogen erscheinen.

Abgang: Recht lang, malzig, herb und pflanzenartig.

Fazit: Dieser Malt zeigt sehr gut, wieviele Aromen innerhalb kurzer Zeit in den Spirit übergehen können, wenn er ist ein gutes Fass gefüllt und darin gelagert wurde. In diesem Fall hat sich daraus ein überaus komplexer, reifer aber leichter Single Malt entwickelt, der trotzdem eine gewisse innere Kraft besitzt. Da auch der Alkohol eine dazu gut passende Stärke hat, macht er auch noch einen ungewöhnlich harmonischen Eindruck. Sehr gut gelungen!

Rating: ✰✰✰✰

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: