RSS

Littlemill 1988/2012, Liquid Sun, 52,9%vol

26 Feb

IMAG0434 (533x800)

Nase: Er zeigt sich getreideartig, grasig, mit Orangen, Zitrus, Stachelbeeren, säuerlich und zitrusartig. Der Alkohol ist deutlich vorhanden, und der Malt hat eine irgendwie chemische, künstliche Erscheinung, mit einem leicht störenden Gummiton. Naja, da scheint aber noch mehr drin zu stecken, also etwas Wasser hinein.

Nase (mit etwas Wasser): Besser nun, mehr Frucht, Ananas, Grapefruit, Kokos, und auch etwas Vanille stehen im Glas. Die säuerliche, spritzige Aromatik bleibt, und ein vergorener Ton macht das ganze etwas unharmonisch unnd holprig.

Macallan 1967 Duncan TAylor (800x600)

Mund (mit etwas Wasser): Schön süß, malzig, fruchtig und mit schnell einsetzender Würze. Der Alkohol ist nun gut dosiert und so lässt sich der Malt hervorragend wegtrinken. Mit der Zeit verblasst die Frucht etwas und macht einer Kräutertönigkeit Platz, Eiche kommt zum Vorschein, und das künstlich wirkende des Geruchs ist nun endgültig verschwunden.

Abgang: Lang, kräuterartig, dezent fruchtig, eichentönig aber mit anhaltender Spritzigkeit.

Fazit: Der absolute Nasenschmeichler ist dieser Malt leider nicht, da er  doch etwas unharmonisch, holprig und fast ein wenig unreif wirkt. Dafür macht er dann im Mund umso mehr Spaß, ist enorm süffig und unkompliziert. Allerdings benötigt er etwas Wasser, um sich zu öffnen, auch wenn sich damit im Duft leider nicht allzu viel verändert.

Rating: ✰✰✰

Advertisements
 
2 Kommentare

Verfasst von - Februar 26, 2014 in Whiskyverkostungen fortlaufend

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

2 Antworten zu “Littlemill 1988/2012, Liquid Sun, 52,9%vol

  1. B.H.

    Februar 27, 2014 at 11:41

    Mmm angesichts des Alters und des vermutlichen Preises scheint mir diese Abfüllung zu wenig zu bieten zu haben. Deine Eindrücke von der Kierzek-Versionen klangen deutlich begeisterter… LG Björn

     
    • whiskycuse

      Februar 27, 2014 at 11:41

      Ja, da war ich auch überzeugter von. Besonders das Sherry Cask hat mir deutlich besser gefallen. Da waren dann auch die Preise angemessen.

      Gruß Marcus

       

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: