RSS

Longrow 1987/1999, Samaroli „To Celebrate 2000“, Cask 141 – 55%

11 Apr

Ich „celebrate“ mit diesem Dram nicht das Millenium, sondern den zweiten Geburtstag von Whiskycuse. Also (kurz und schmerzlos): Happy birthday to me!

WS- 872

Nase: Enorm aromatisch und mit deutlich weniger Rauch, als bei den aktuellen Abfüllungen. Könnte aber auch sein, dass er einfach nur besser integriert ist. Wie auch immer, er wirkt sehr frisch, mit Seeluft, etwas Holzpolitur, Dieselöl, Salzstein, und dann folgt diese perfekt eingebundene Frucht, erinnert an Zitrus, Limetten, Pfirsiche, Äpfel, dazu etwas Tabak, Leder und Vanille. Der Alkohol ist kaum zu bemerken, die Aromenpalette ziemlich dicht bepackt, und mit der Zeit wird er erdiger, aschiger, offenbart Düfte von Olivenöl, Honig, Bienenwachs, Marzipan und Getreide. Alles ist erstaunlich komplex und optimal miteinander verbunden.

Longrow 1987 Samaroli

Mund: Eine Welle, salzig, maritim, nicht sehr süß, aber elegant, mit heller Zitrusartigkeit, die aber lange nicht so intensiv herüberkommt, wie es im Duft der Fall war. Er ist wirklich enorm salzig, mit Seetang, deutlichem (aber perfekt integriertem) Rauch, etwas Vanille, zarter Eiche und ansteigender, pfeffriger Würzigkeit. So richtig süß war er nie, wird nun aber immer trockener und herber.

Abgang: Lang, wärmend, salzig, herb, nussig und aschig.

Fazit: Was ich an den aktuellen Longrow Abfüllung am liebsten mag, ist die oft doch recht intensive Süße im Geschmack. Diese hat dieser Longrow hier eindeutig nicht gehabt, was mir persönlich zur absoluten Perfektion noch gefehlt hätte. Diese erste kurze „Enttäuschung“ wurde aber nach kurzer Zeit durch die enorme Komplexität, die perfekte Aromenintegration, Eleganz und nicht zuletzt durch die unglaublich traumhafte Nase dieses Malts weggeweht. Im Gesamten ist dies sicherlich der beste Longrow, den ich bisher probieren durfte, und die Neugier auf die ersten Abfüllungen, welche in den 1970-ern destillert wurden, ist nun erweckt. Ob ich so etwas aber mal ins Glas bekommen werde, das ist angesichts der hohen Preise für solch eine Flasche eher ungewiss. Für dieses Sample danke ich Udo ganz herzlich!

Rating: ✰✰✰✰✰

Advertisements
 
6 Kommentare

Verfasst von - April 11, 2014 in Whiskyverkostungen fortlaufend

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

6 Antworten zu “Longrow 1987/1999, Samaroli „To Celebrate 2000“, Cask 141 – 55%

  1. Jan van den Ende

    April 11, 2014 at 11:41

    Herzlichem Glueckwunsch zum Zweiten Geburtstag der Whiskycuse Marcus! Mach ruhig weiter so! Schoenes Wochenende!
    Liebe Gruesse aus Sao Paulo
    Jan

     
    • whiskycuse

      April 12, 2014 at 11:41

      Vielen Dank Jan, werde mein Bestes tun!

      Cheers

       
  2. Margaretemarie

    April 12, 2014 at 11:41

    Hallo Marcus , ich gratuliere dir ganz herzlich. Dein Blog ist jetzt genau doppelt so alt wie meiner, das wirst du nie wieder schaffen:-)) ich freu mich schon auf das nächste Jahr voller Tasting Notes! Herzliche Grüsse , MargareteMarie

     
    • whiskycuse

      April 12, 2014 at 11:41

      Vielen Dank, Gabi! Es gibt ja noch so viel zu verkosten…freue mich auch schon auf Ausflüge in andere Whiskyländer.

      Gruß Marcus

       
  3. B.H.

    April 14, 2014 at 11:41

    Hallo Markus. Auch ich schicke Dir herzliche Glückwünsche zum 2. Jubiläum. Beste Grüße aus dem Australien-Urlaub. Björn

     
    • whiskycuse

      April 14, 2014 at 11:41

      Vielen Dank und gute Erholung wünsche ich Dir noch!

      Gruß Marcus

       

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: