RSS

Tomatin 1976/2011, TWA “ Perfect Dram“, Ex-Sherry Butt, 51,9 %vol, 396 Bottles

03 Aug

DSC04286

Nase: Typisch Tomatin! Viel tropische Frucht, honiglich süß, mit Ananas, Orangen, rotem Früchtekompott, Mangos, Birnen, Äpfeln, und dann ist da noch der Sherry, der sich leicht separat von den anderen Aromen positioniert. Es kommen bald noch Aromen von Sandelholz, etwas Vanille und einer gewissen Eichenwürze hinzu, der Alkohol ist mit der angegebenen Stärke passend gewählt. Der Gesamteindruck ist kraftvoll, süffig und voluminös, auch wenn ich sagen muss, dass mich irgendetwas stört, nicht viel, aber ich glaube ich vermisse ein wenig die Harmonie, die ich bei alten Tomatin aus Ex-Bourbon Fässern erfahren hatte.

Tomatin 76-11 TWA Perfect Dram

Mund: So kraftvoll, wie ich ihn schon im Duft eingeschätzt hatte, so kraftvoll zeig er sich auch sofort im Geschmack. Tolle tropische Fruchtigkeit zeigt sich, auch wenn er nicht so süß ist, wie ich es erwartet habe. Trotzdem ist er süffig, diesmal mit besser integriertem Sherry, kraftvollem Alkohol, recht viel Eleganz, leicht herber Eichentönigkeit und Vanille. Toll, wie die Tomatinfrucht immer wieder in den Vordergrund kommt, die restlichen Geschmäcker unterwandert und dann an einer anderen Stelle wieder auftaucht. Die Eiche nimmt mit der Zeit an Intensität zu, wird aber nicht zu dominant, und auch wenn der Malt nun trockener wird, so bleibt doch immer ein Quäntchen fruchtige Süße übrig.

Abgang: Lang, fruchtig, herb und eichentönig.

Fazit: Dieser Malt hat meine grundsätzliche Meinung zur Reifung von Whiskys der Tomatin Destille bestätigt. Mir gefallen Ex-Bourbon Reifungen einfach etwas besser, weil deren Aromatik besser zur Fruchtigkeit des Spirits passt. Sicher, eine Lagerung in Sherryfässern kann da vielleicht noch mal etwas mehr Vielfalt und Komplexität hineinbringen, was vielleicht auch hier der Fall ist. Und doch habe ich bisher noch keinen Tomatin getrunken, bei dem der Sherry perfekt integriert war, er wie aus einem Guss erschien. Trotzdem ist dies natürlich ein großartiger Whisky, der viel Kraft, Süffigkeit und Eleganz miteinander vereint. Was die aktuellen Preise für solch eine Flasche (z.Zt. um die 350 €) angeht, so finde ich sie in diesem Fall etwas zu sehr abgehoben.

Rating: ✰✰✰✰✰

Summary in english: The typical Tomatin flavours like tropical fruits, pineapple, oranges, red fruit compote, mangos, pears, apples, honey, sandalwood and vanilla appear immediately in my nose, while the sherry positions a bit separately from these aromas. And this is the only point of criticism that I found in this fantasitc single malt. The taste is very powerful, fruity, tropical, elegant, sweet at the beginning, but with growing oak influence and dryness after a few seconds. The sherry is there, better integrated than in the nose, and it gives the taste a bit more complexity and depth. So this Tomatin is really good, but for me it should have been a little bit more harmonious, like many old Tomatins are, when they were matured in ex-bourbon casks.

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: