RSS

Old Pulteney 1968/1988, G&M, Sestante Import, 43 %vol

26 Jun

20150426_173210

Nase: Perfekter, alter Stil, mit saftiger Frucht, reifen Äpfeln, Orangen, Ananas, Mango, Birnen, dazu Honig, feiner Sherry, Kokos und Buttergebäck. Wie erwartet, ist alles optimal harmonisiert und zu einer Einheit verschmolzen. Der Alkohol ist kaum zu bemerken, und nach kurzer Zeit kommt deutliche Mineralität nach oben, ebenso wie zarte Würze und etwas Vanille.

Old Pulteney 68-88 Sestante

Mund: Auch hier zeigt sich diese saftige Fruchtigkeit, aber er ist nun auch sofort sehr salzig, gleichzeitig honiglich süß, zwar nicht zu intensiv, aber in sich sehr stimmig und harmonisch. Die Eiche hält sich für das Alter erstaunlich weit im Hintergrund und streut nur ein wenig Kräuternoten, grasige und erdige Töne mit ein.

Abgang: Mittellang, restfruchtig, immer noch salzig aber ein wenig fade.

Fazit: Mal abgesehen vom leicht abfallendem Abgang, ist dies ein optimaler Old Pulteney, der die ihm grundsätzlich nachgesagte Salzigkeit deutlich präsentiert, dabei aber auch die Fruchtnote und die Eichentönigkeit auf perfekte Weise mit einbindet. Dazu ist das Ganze auch noch zu einer Einheit verschmolzen und wunderbar elegant, was mich natürlich immer besonders glücklich macht. Zwar ist er kein Kraftpaket, aber auch der eher niedrige Alkoholgehalt passt perfekt zum Rest und stört zu keinem Zeitpunkt die Balance des Malts. Hervorragend!

Rating: ✰✰✰✰✰

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: