RSS

Ardbeg Dark Cove, Committee Release, 55 %vol, OB 2016

08 Mai

20160428_212131

Nase: Er zeigt sich von Anfang an sehr aromatisch, und das erste, woran ich denke, als ich die Nase in mein Glas halte, ist Ausgewogenheit. Und auch wenn ich nicht sofort sagen kann, woran das liegt, so bin ich mir sicher, dass das einer der ausgewogensten modernen Ardbegs ist, den ich bisher im Glas hatte. Aber erst mal weiter im Text…Heidekraut, Erde, Karamell, Kräutertee und etwas Zitronengras halten sich die Waage. Der Rauch ist recht gut integriert, geräucherter Schinken, mit Tabak, Jod, Salz und Ozon kommen hinzu, und unterschwellig hält sich saftige Apfel- und Birnenfrucht.

Dark Cove

Mund: Nicht so süß, wie erwartet, eher auf der trockenen Seite, mit deutlichem Eichenton und einer gewissen Adstringenz. Und doch finde ich auch süßliche, fruchtige Eindrücke, die mich an Honig, Aprikosen und Birnenkompott erinnern, der Einfluss von Bourbon Fässern scheint mir spürbar. Dann geht es weiter mit Tabak, Kräutern, Heiderkraut, Toffee und feuchter Erde, Salz und Jod.

Abgang: Lang, eher trocken, aschig, adstringierend, aber auch mit dezenter vanilliger Süße.

Fazit: Auch wenn der Einsatz dunkler Sherry Fässer ein Qualitätskriterium dieses Malts sein soll, so liegt das Geheimnis meines Erachtens in einer deutlichen Ausgewogenheit, die der Malt insbesondere im Geschmack hat und für mich durch die gleichwertige Präsenz von Sherry- und Bourbon Fässern entwickelt. Allerdings verliert er dadurch auch etwas an Pepp, was besonders im direkten Vergleich mit dem Uigeadail deutlich wird. Trotzdem ist hier ein sehr guter Whisky gelungen, den ich dem Perpetuum vom Vorjahr durchaus vorziehen würde.

Rating: ✰✰✰✰

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: