RSS

Auchentoshan 1994/2016, The Whisky Agency & Three Rivers Tokyo, 185 Flaschen, 54,1 %vol

14 Jul

DSCF1047

Nase: Als erstes sei gesagt, dass dieser Malt deutlich von Sauerstoff profitiert, da er direkt nach dem Öffnen relativ spritig und verschlossen erscheint. Nachdem ich dem Dram eine halbe Stunde Ruhe gegönnt hatte, öffnet er sich schnell und zeigt eine enorm komplexe und abwechslungsreiche Nase. Erst stehen Fruchtnoten im Glas, Limetten, Melone, Grapefruit, vielleicht auch ein wenig Ananas, wer mag das schon so genau definieren…jedenfalls ist er schön fruchtig, begleitet von einer dezenten Vanille. Ziemlich schnell zeigt er aber auch seine andere Seite, denn deutliche Eichentönigkeit kommt auf, Würze und erdige Töne, die etwas überraschen aber das Aroma enorm spannend gestalten. Auch ein paar florale Noten, Rosenduft, etwas Waldmeister und Rosenpaprika zeigen sich, und liefern sich mit den anderen Düften einen interessanten Wettstreit.

DSCF1044

Mund: Im Prinzip spielt sich hier das Gleiche ab, wie zuvor im Duft. So startet er mit komplexer Fruchtigkeit und wird recht schnell von intensiven Kräuter- und Würznoten ergänzt, dass es mir die Schweißperlen auf die Stirn treibt. Das Schöne ist, dass die Frucht dabei nicht unterdrückt wird, sondern unterschwellig weiter lebt  und auch immer mal wieder stärkere Präsenz zeigt. Durchzogen wird das Ganze wieder von zarter Vanille, und lediglich der Alkohol ist vielleicht ein klein wenig zu dominant. Andererseits verleiht er dem Malt auch eine enorme Kraft, wie ich sie einem Auchentoshan nicht unbedingt zugetraut hätte, wenn man mal die regulären Standardabfüllungen betrachtet, die es so auf dem Markt gibt.

Abgang: Sehr lang, würzig, aber auch leicht süßlich und floral.

Fazit: Für mich ist dies einer der spannendsten Auchentoshans, die ich bisher im Glas hatte. Und gerade für Fans von kraftvollen Malts, die auch eine deutliche Eichenpräsenz nicht scheuen, ist er sicherlich einer der Geheimtipps unter den aktuellen Abfüllungen. Wer eher die sehr milden Whiskies mag, der sollte lieber bei den gängigen Originalabfüllungen dieser Destille bleiben.

Rating: ✰✰✰✰

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: