RSS

Bruichladdich 10 yo, Moon Import, 54 %vol, OB 1980-er

31 Aug

DSC06186

Nase: Nuss und Nougat, Karamellcreme, zerlassen in einem alten Buch…ja, ich weiß, klingt komisch, aber riecht mal an den Seiten eines alten Buches, was schon seit gefühlten hundert Jahren im Keller lag. Dann folgen Trockenfrüchte, mit leichtem Anflug von Seebrise und Salz, unterschwellig zeigt sich tropische Fruchtmischung, und der Alkohol ist hervorragend integriert. Schöne Mischung aus sauer und süß, mit dezentem Sherryfass Einfluss.

Bruichladdich 10 yo Moon

Mund: Old style, Vanille, Karamell, Salz, wieder mit tropischer Frucht und nun auch intensiven Kräuternoten, auch wenn der Malt durchaus eine recht intensive Süße transportiert. Schon mal Werthers Echte gelutscht? Ich hatte sie hier gerade im Glas, womit ich nicht meine, dass mir aus Versehen einer reingefallen ist…! Dann wird er etwas trockener, hat Kaffee, herben Honig und Nuss.

Abgang: Lang, trocken, mineralisch und mit einer ausgeprägten Nussnote.

Fazit: Für mich persönlich ist dies einer der besten Bruichladdichs,die ich bisher im Glas hatte und der zeigt, wie wunderbar solche alten Islay Whiskies sein können, auch ohne übermäßig präsenten Fasseinfluss. So hat dieser hier eine tolle Ausgewogenheit, herrliche Süße und einen dazu passend hohen Alkoholgehalt. Trotzdem sollte er eher am Anfang einer Reihe von Whiskies genossen werden, da ansonsten (gerade nach sehr fassintensiven Malts) etwas von seinem Zauber im Verborgenen bleiben würde.

Rating: ✰✰✰✰:✰✰✰✰✰

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: