RSS

Dalmore 1965/2000, Abf. Big Market, Cask 6658, 130 Bottles, 53,1 %vol.

01 Okt

Dieser Whisky wurde am 27.08.1965 destilliert und am 20.09.2000 zum 35 Jährigen Jubiläum von Big Market Berlin abgefüllt. Ich hatte die Möglichkeit und Ehre diesen und noch einige andere Big Market Abfüllungen beim legendären Horn Tasting (Horn ist der Name vom mittlerweile sich im Ruhestand befindenden ehemaligen Eigentümer des Big Market), welches ich zusammen mit meinem Mentor Markus Rosanowski führte, zu verkosten und mir entsprechende Notizen zu machen. Ein unvergesslicher Abend, veranstaltet im Union Jack – The Whisky Pub, mit unvergesslichen Whiskies! Anbei ein paar Bilder von dem Tasting, bevor es zu meinen Notes kommt.

14232449_1071637589540211_1866160705842907212_n14225387_1071637726206864_6707096740357501472_n14199224_1071637742873529_1419854592518528496_n14222336_1071638092873494_3521307662089868164_n14222139_1071637746206862_1145167977797450887_n14183705_1071638129540157_5766994494797594325_n14191928_1071637972873506_5874339481984177006_n14222161_1071637976206839_4560982057960348327_n14264080_1071638032873500_5924581265938533676_n14212611_1071637859540184_8566452773810242366_n

20160831_194846

Nase: Großartiger Old Style Duft, mit frischem Holz, ätherisch, frisch und edel gereift. Das Aroma ist auf Anhieb extrem komplex, zeigt tropische Frucht, dazu Moos, Eukalyptus, Minze, Puderzucker und Marzipan. Alles ist natürlich eng miteinander verwoben, und eigentlich widerstrebt es mir, diesen traumhaften Duft in seine Einzelteile zu zerlegen…aber was tut man nicht alles für einen vernünftigen Blogeintrag. Der Alkohol ist praktisch nicht spürbar, und plötzlich poppt eine intensive Kirschnote auf, aber auch süßlicher und schwerer Tabak, und dann fühle ich mich wieder an einen alten Madeira erinnert, herrlich!

dalmore-horn

Mund: Fein, elegant, kein Schwergewicht, mit schlanker und doch kraftvoller Struktur. Im Prinzip schmeckt er so, wie er duftet, hat nun aber noch ein wenig Lakritz, alten Schrank, Leder, ist aber wieder durchzogen von vitaler Zitrus- und Tropenfrucht, ebenso wie von feinen Kräutern, Holz und zarten Tanninen.

Abgang: Nicht der allerlängste, aber sehr elegant, eher auf der herben Seite, mit Nuss und etwas Karamell.

Fazit: Wenn ich mich nicht irre, dann war das der erste Whisky auf dem oben erwähnten Tasting, und was war das für ein Einstieg!?! Ein großer Whisky, das steht fest, mit großartigem Duft, auch wenn er im Geschmack vielleicht noch etwas mehr Kraft hätte haben können. Ach was soll´s, der war einfach so komplett, wie er war!

Rating: ✰✰✰✰✰

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: