RSS

Bowmore 10 yo The Devil´s Cask, 56,3 %vol, OB 2014

31 Dez

Ist ja lustig, denn genau heute vor drei Jahren, also auch an Silvester, hatte ich das erste Batch der Devil´s Cask Serie beschrieben, und auch heute passt er ganz ausgezeichnet zu diesem besonderen Tag.

dsc06259

Nase: Er startet etwas dunkler, als der erste, zeigt viel Tabak, Erde und eingedickte dunkle Früchte. Und auch wie beim Batch 1 ist ein wenig Wasser im Dram nötig, um den Malt zu öffnen und ihn zugänglicher zu machen. Dann zeigen sich reife Erdbeeren, Himbeeren, Sandelholz, wieder Erde und Tabak und auch Jod und süßes Fudge kommen hinzu.

bowmore-dvils-cask-batch-2

Mund: Süß, dick, aber auch mit einer gewissen Eleganz, sehr fruchtig, mit kraftvollem aber gut passendem Alkohol. Jod, Salz, Erde, Tabak und Sojasoße. MIt der Zeit kommt leichte Adstringenz hinzu, herbe Kräuter und eine unterschwellige Zitrusartigkeit.

Abgang: Sehr lang, wärmend, mit glimmenden Lagerfeuern, Jod und viel roter Frucht.

Fazit: Auch dieses Jahre passt der Whisky optimal zu Silvester, und besonders sein super süffiges und kraftvolles Mundgefühl hat mich hier begeistert. Verglichen mit der ersten Version allerdings, lässt er doch einiges an Komplexität missen, was insbesondere im Aroma deutlich wird, wo er kompakter und weniger vielfältig erscheint. Trotzdem erhebe ich das Glas noch einmal mit ihm und wünsche allen einen guten Rutsch ins Jahre 2017!

Rating: ✰✰✰✰

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: