RSS

Convalmore 1977/2013, 2680 Bottles, 58 %vol, OB

02 Apr

Nase: Edel, reif, aromatisch und kompakt zugleich. Der hohe Alkohol läßt aber vorerst kaum weitere Aromen entweichen, verschließt den Malt, und so landet umgehend ein Teelöffel Wasser in meinem Glas, was ihn sofort öffnet! Es ist eine Mischung aus tropischer Frucht, mit einem Hang zur Zitrusartigkeit, aber auch Süße, von Vanille, Marshmallows, knusprigem Malz und Nougat kommen hinzu. Dann Eukalyptus, Minze und frische Gartenkräuter, sowie Nüsse und Marzipan. Dank des Wassers hat er sich schön geöffnet, auch wenn der Eindruck des Aromas immer noch von viel Kraft und Kompaktheit geprägt bleibt.

Mund: Erstaunlicherweise ist er nun bei weitem nicht so dick und kompakt, wie erwartet, stattdessen sehr elegant, nur mittel süß und nun mit reiferen Zitrusnoten, Honig, Toffee und Karamell, und auch ein wenig pfeffrig und Ingwerartig erscheint er. Mit der Zeit deutlich erdig und tief durchzogen von herben Kräutertönen, die aber sehr schön integriert sind und nie die Oberhand gewinnen.

Abgang: Lang, elegant, mit nervöser Zitrusfrucht und leichter Adstringenz.

Fazit: Dies ist ein wahrlich großer Malt mit viel Eleganz und Muskeln, eine Kombination, die man auf diesem Niveau nicht wirklich oft findet. Etwas Erfahrung, Zeit und Wasser sollte man aber mitbringen, denn es ist kein easy drinking Whisky, sondern einer, der die ganze Aufmerksamkeit des Genießers braucht, um diesen dann mit einem großen Malt Moment zu belohnen!

Rating: ✰✰✰✰✰

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: