RSS

Laphroaig 2000/2014, Hidden Spirits, Ex-Bourbon Cask No. 11176, 180 Bottles, 48 %vol

11 Apr

Dummerweise vergaß ich die Flasche zu fotografieren, als ich den Malt probierte…also ist hier einmal mehr der Link zur Whiskybase, wo auch eine Abbildung zu finden ist.

Nase: Sofort fällt mir ein alter Stil auf, irgendwie klassisch, unmodern, ohne die artifizielle Süße und Fruchtigkeit, die man immer wieder gerade bei aktuellen Originalabfüllungen von Laphroaig finden kann. Es zeigt sich viel Getreide, Asche, phenolischer Rauch, der aber nicht penetrant über allem liegt, sondern recht gut integriert ist. Dazu feine Zitrusnoten, Stroh und Vanillegebäck, mit der Zeit immer maritimer, Jod und sehr gut integrierter Alkohol.

Mund: Süßer Start, dann schnell trockener und vom Prinzip her wie in der Nase. Nun aber auch deutlich salzig, etwas mehr Vanille, Asche und ziemlich zitrusartig. Kraftvoll und doch elegant, recht trocken und mit feinen Kräuternoten.

Abgang: Lang, trocken, aschig, phenolisch und mit etwas Karamell.

Fazit: Sicherlich ist dies nicht der komplexeste Laphroaig, den ich bisher im Glas hatte, und doch ist er in sich absolut stimmig und vor allem mit old stylischem Charakter, was mir natürlich immer sehr gut gefällt. Tolles Teil!

Rating: ✰✰✰✰

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: